Höxter / 16.08.2019 (BfH). Wir die Bürger für Höxter (BfH) freuen uns sehr, dass wir nun endlich einen Meilenstein in unserer Bäderlandschaft erreicht haben. Die Wiedereröffnung des Freibades hat deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen als ursprünglich geplant. Es war ein langer nicht einfacher Weg bis zum heutigen Tag. Es hat viel Kraft und Zeit in Anspruch genommen um dieses Ziel zu erreichen, aber der Einsatz hat sich gelohnt. Zeitweise sah es so aus, als wenn unsere Stadt nie wieder ein Freibad haben würde, doch totgesagte leben länger.

Höxter / 04.04.2019 (BfH).Etwa 50 Mitglieder des Vereins Bürger für Höxter sowie einige Bürgerinnen und Bürger informierten sich auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Vereins Bürger für Höxter (BfH) im Hotel Niedersachsen über aktuelle politische Themen die Höxter betreffen. Referiert wurde unter anderem über die Schulpolitik, den Haushalts- und Stellenplan, die überdimensionierten Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber in Höxter, den aktuellen Stand der Bauarbeiten am Freibad Höxter, die Positionierung zur Landesgartenschau 2023 sowie über die eigene Außendarstellung mit einer professionellen Öffentlichkeitsarbeit in den neuen Medien. In Puncto Schulpolitik referierte der BfH-Fraktionsvorsitzende Ralf Dohmann. Er erläuterte in seinem Vortrag die Schülerzahlen, die in diesem Jahr an den weiterführenden Schulen angemeldet worden sind. Die BfH habe sich gemeinsam mit den Eltern für den Erhalt der Realschule in Höxter stark gemacht. Das habe sich nun ausgezahlt in Form der Anmeldezahlen, so der Fraktionsvorsitzende. Dohmann betonte aber auch, die Vielfalt der unterschiedlichen Schulen in Höxter zu halten. 

 

Höxter / 02.04.2019 (BfH). Die Bürger für Höxter (BfH) laden alle Interessierten am Donnerstag, den 04. April 2019 um 19.00 Uhr zur diesjährigen öffentlichen Mitgliederversammlung in das Corbie-Parlais im Hotel Niedersachsen in der Grubestraße 3-7 in Höxter ein. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstandes soll auch über die aktuelle Politik in Höxter, so zum Beispiel die Landesgartenschau 2023, in die Diskussion eingestiegen werden.
 

Höxter / 07.03.2019 (BfH). In ganz NRW wurden bereits 340.000 Unterschriften durch eine Volksinitiative gesammelt, um die Straßenbaubeiträge abzuschaffen. Der Bund der Steuerzahler hat nun zu einer Schlussoffensive bis Ende März aufgerufen, um den Druck auf die Landesregierung auszuüben, damit der Protest Erfolg hat. Die unabhängige Wählergemeinschaft Bürger für Höxter unterstützt diese Volksinitiative und hat bereits am vergangenen Samstag mit ihrem Infostand in der Marktstraße fast 200 Unterschriften dafür zusammen bekommen. 
 
 

 

Höxter / 24.02.2019 (BfH). Die Fraktion Bürger für Höxter (BfH) äußert sich zur aktuellen Haushaltsrede der SPD-Fraktion während der Ratssitzung am vergangenen Donnerstag. In der Haushaltsrede der SPD nimmt die Partei Stellung zur Landesgartenschau und stellt dessen Machbarkeit in Frage. „Wer A sagt, muss auch B sagen“, meinen BfH-Ratsmitglied Hermann Loges und der BfH-Fraktionsvorsitzende Ralf Dohmann. Beide hatten gemeinsam mit ihrer Fraktion vor der Abstimmung um die LGS 2023 Bedenken angemeldet, weil der Kämmerer den finanziellen Rahmen nicht festlegen wollte. Nun ist die Landesgartenschau beschlossene Sache und es müsse alles getan werden, dass sie ein großer Erfolg wird und die Bürgerinnen und Bürger davon profitierten und Einschränkungen davon trügen.