Höxter / 31.10.2018 (as). In verschiedensten Kostümen verkleidet, mal mit bunten Lichtern aber stets guter Laune strömten am diesjährigen „Lichterglanz“ und „Late-Night-Shopping“ zahlreiche Höxteraner in die Altstadt. Auch wir, die Mitglieder der Fraktion „BfH“ waren vor Ort, um mit den Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog zu gehen. Auf unserer Agenda stand an diesem Abend „Kommunizieren und gemeinsam Spaß haben“. Mal keine schwierigen politischen Themen, sondern ein gemeinsames Plauschen, Neuigkeiten und Ideen austauschen sowie neue Denkanstöße durch die Bevölkerung erhalten, war unser Ziel. Ob jung oder alt, alle Menschen sollen die Möglichkeit erhalten, ihre Wünsche und Gedanken zu unserer Kreisstadt auszusprechen. 
Die Anregungen nehmen wir anschließend mit und besprechen sie in unserer Fraktion um schließlich damit gestärkt in die politische Arbeit einzusteigen und gemeinsam etwas für Höxter zu erreichen. Das nennen wir, die BÜRGER für Höxter „von den Bürgern für die Bürger“- und nur so sind wir gemeinsam stark, um die Wünsche unserer Bürger, UNS BÜRGERN, in den Fokus zu rücken und etwas zu verändern. 
 
Auch in den kommenden Wochen und Monaten werden wir weiterhin mit einem offenen Ohr zur Verfügung stehen, um Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern aufzunehmen, sowohl in der Kernstadt als auch auf den Dörfern. 
 
Fotos: BfH
 
 
v.l.: Horst Ulbrich, Iliana Dohmann, Alexandra Schodrowski, John-Jerome Maly, Barbara Rüstemeier, Ralf Dohmann und Michael Rüstemeier
 
 
Auch die Kinder kamen nicht zu kurz: Die BfH verteilte bunte Knicklichter und Süßigkeiten.