Höxter / 27.05.2020 (BfH). Seit kurzem verfügt die unabhängige Wählergemeinschaft Bürger für Höxter (BfH) in der Höxteraner Kernstadt in der Corbiestraße 1 über eine eigene Geschäftsstelle für den bevorstehenden Wahlkampf. Die Lage sei bewusst sehr idyllisch am offenen Grube-Bachlauf gelegen und in zentraler Lage so gewählt worden, erklärt der BfH-Vorsitzende Hermann Loges. Die Geschäftsstelle, die von außen seit kurzem auch äußerlich mit dem Logo in den typischen BfH-Farben Rot-Blau-Grün beworben wird, befindet sich im Erdgeschoss auf der rechten Seite des Fachwerkhauses am Übergang zur Corveyer Allee. Zur Einweihung der neuen Geschäftsstelle, die aufgrund der Corona-Pandemie etwas kleiner ausfallen musste, als wie gewohnt, erhielten der Fraktionsvorsitzende Ralf Dohmann und Hermann Loges ein einzigartiges Höxter-Bild überreicht, damit die Wände nicht so kahl ausfallen. 
Die Geschäftsstelle verfügt über rund 50 Quadratmeter und ist nicht ständig besetzt. Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen an die BfH herantragen wollen oder sich Rat suchend an die BfH wenden wollen, können sich unter der Telefonnummer (05271) 92 15 22 melden und ihre Nachricht bei Abwesenheit auf den Anrufbeantworter sprechen. Alternativ steht den Bürgerinnen und Bürgern aber auch noch die Kontaktaufnahme per Post (BfH - Corbiestraße 1 - 37671 Höxter) oder über die E-mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.